raumfindung architekten eth bsa sia

Projekte Raumfindung Architekten

2018

Effretikon Bahnhof Ost Baufeld A
Effretikon ZH
Gemeindehaus mit Feuerwehr
Richterswil ZH
Wohnhaus Seestrasse
Meilen ZH
Einbau Arztpraxis
Uster ZH
Haus für Demenz
Wil SG
RIS Regionales Innovationssystem Holz und Energie
Wattwil SG
Zentralgebäude Johanneum
Neu St.Johann SG
Areal Bruggeten
Samstagern ZH
Dreifachturnhalle Birkenweg
Sirnach TG
Zentrumsentwicklung Hombrechtikon
Hombrechtikon ZH
Volkshaus Wattwil
Wattwil SG
Sekundarschulhaus Teufen
Teufen AR

2008

Alterszentrum Bündner Herrschaft
Maienfeld GR
Mehrzwecksaal Looren
Maur ZH

Leitgedanken

CH Karte 2016

Wir planen Lebensraum. In stetigem Austausch mit Bauherren und Fachplanern entwickeln wir überzeugende Lösungen für die gestellten Bauaufgaben. Vom ersten Gespräch bis zur Umsetzung verwandeln wir Bedürfnisse in die Sprache der Architektur. Wir verstehen uns als Übersetzer von individuellen Raumansprüchen in gebaute Realität. Insbesondere anspruchsvolle Bauaufgaben und knifflige Fragestelllungen wecken unseren Erfindergeist. Oft liegt der Ansatz der passenden Lösungen jedoch nicht in der Neuerfindung, sondern einer Neukombination von

Bestehendem. Die resultierende Architektur – vom Einfamilienhaus bis zum Gemeindehaus, von der Bushaltestelle bis zur Markthalle – ist schlicht, klar, unaufgeregt, aber nachhaltig und von hoher Qualität. Sie passt sich ressourcenschonend der Umgebung an. Wir begegnen der gewachsenen Landschaft und gebauten Häusern mit Respekt. Behutsam fügen wir unsere Bauten in die Topografie ein, damit sie mit dem bestehenden Umfeld verwachsen. Mit der Teilnahme an Projektwettbewerben unterstützen wir eine gute Baukultur in der Region. 

Profil

Mitarbeiter: 18
Rechtsform: GmbH
Inhaber: Beat Loosli

2014: Aufnahme BSA
2010: SIA Firmenmitglied
2007: Bürogründung

Von der ersten Wettbewerbsskizze am Küchentisch, über die abendlichen Bauherrengespräche im Studierzimmer in der Altstadt bis hin in die heutige „Denkwerkstatt“. In dieser Zeit haben wir ein Schulhaus in Hinwil gebaut, die Alte Fabrik in Rapperswil-Jona zum Kulturzentrum mit Stadtbibliothek ausgebaut, eine

Markthalle in St.Gallen und ein Gemeindehaus in Uzwil geplant. Zudem haben wir an 80 Architekturwettbewerben teilgenommen und uns damit mit der Baukultur in der Region Ostschweiz auseinandergesetzt. Inzwischen hat unser Architekturbüro 18 Mitarbeitende, und gemeinsam planen wir vorwärts an künftigen Bauprojekten.